Parkour Training

Aktuelle COVID-19 Informationen direkt von deinem Erlebnispartner

Spezifische Informationen deines Erlebnispartners siehst du in der Gutschein Einlösung oder sobald du über “Termin sofort buchen” einen Ort ausgewählt hast.
  • Beschreibung
  • Ablauf
  • FAQ
  • Erlebnisberichte

Aktuelle COVID-19 Informationen direkt von deinem Erlebnispartner

Spezifische Informationen deines Erlebnispartners siehst du in der Gutschein Einlösung oder sobald du über “Termin sofort buchen” einen Ort ausgewählt hast.

Ab durch die Mitte!

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Ursprünglich wurde Parkour als Training effektiver Fluchtmethoden entwickelt. Unter Überwindung sämtlicher Hindernisse gilt es, den direktesten, schnellsten oder sichersten Weg ans Ziel zu finden. Dabei hat sich Parkour schnell vom reinen Training zur anspruchsvollen Kunstform entwickelt. Sprünge, Landetechniken, Drehungen und Abroll-Techniken reihen sich beim Parkour-Training wie eine Choreographie aneinander.

Spare dir in Zukunft die Umwege und kriege dabei so manches Hindernis klein!

Leistungen

  • 3 bis 4-stündiges Parkour-Training
  • Professionelle Einweisung
  • Fachkundige Betreuung und Anleitung
  • Vermitteln des Spirits dieser Fortbewegungskunst
  • Warm-up und Actionphase
  • Grundlegende Techniken von Le Parkour
  • Elemente von Free Running

Verfügbarkeit / Termine

Von März bis Oktober zu bestimmten Terminen verfügbar.

  • Kartenansicht
  • Listenansicht
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Hamburg
Hessen
Nordrhein-Westfalen

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Bis 18 nur mit schriftlicher Einwilligung eines Erziehungsberechtigten
  • Normale Bewegungsfähigkeit und körperliche Gesundheit

Dauer

Plane 3 bis 4 Stunden ein.

Wetter

Bei widrigen Witterungsbedingungen kann das Parkour Training unterbrochen oder verschoben werden.

Ausrüstung & Kleidung

  • Lauf- oder Sportschuhe
  • Bequeme Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit

Teilnehmer

  • Gutschein gültig für 1 Person
  • Erlebnis findet in Gruppen ab 6 bis maximal 15 Personen statt
  • Einteilung nach Schwierigkeitsgrad erfolgt während des Trainings

Leitspruch der Parkourläufer

„Trainiere um besser zu werden – und nicht um besser zu sein!“

Vorbereitung

  • Vorstellungsrunde Trainer & Teilnehmer
  • Vorstellung von Le Parkour und Free Running
  • Einweisung zur Sicherheit
  • Aufwärmübungen

Parkour Training

  • Tunnelübung
  • Balancespiel
  • Reise durch den Urwald
  • Aufteilung in Gruppen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden
  • Actionphase mit Hindernisübungen
  • Präzisionssprung
  • Weitsprung
  • Landetechnik
  • Tic-Tac
  • Durchbruch
  • Hochziehen
  • Mauerüberwindung
  • Katzensprung
  • Drehungen
  • Reflexionphase
  • Feedback-Runde

Die Teilnehmer werden an Elemente des Free Running aus Sicherheitsgründen nur an sicheren Stellen heran geführt. Free Running ist schwieriger und damit das nächste Level.

Methodiken beim Parkour

  • Welche Kraft und Beweglichkeit sind Voraussetzungen für die entsprechende Bewegung? Welche Technik benötigt der Ausübende (Traceur) für diese Bewegung?
  • Kann die Technik in Teilbewegungen zerlegt werden?
  • Teilbewegungen trainieren und automatisieren
  • Sicherheitsbedingungen Stufe für Stufe abbauen
  • Hilfestellungen Schritt für Schritt abbauen
  • Fallen & Abrollen lernen – der Traceur muss mögliche Fehler und deren Auswirkungen durchdenken.
  • Konstruktiver Umgang mit der Angst: begründete und unbegründete Ängste unterscheiden lernen
Beim Parkour Training wird Ihnen der Spirit der Fortbewegungskunst vermittelt, außerdem lernen Sie die grundlegenden Techniken von Le Parkour. Um das Training möglichst effizient zu gestalten, werden Teilnehmer zudem nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden eingeteilt.
Das ist generell erlaubt. Sollten Nicht-Teilnehmer dies für Sie tun, so haben diese sich unauffällig im Hintergrund zu halten. Bei Beschwerden von Teilnehmern oder dem Trainer ist das Fotografieren einzustellen. Beachten Sie bitte, dass eine Veröffentlichung der gemachten Bilder nur mit Einverständnis der ggf. anderen auf dem Bild sichtbaren Personen erfolgen kann.
Grundsätzlich sind Teilnahmen, auch spontane, immer nur dann möglich, wenn die neue Person einen gültigen Gutschein vorweisen kann. Eine Zahlung vor Ort ist nicht möglich.
Das Mindestalter für dieses Erlebnis liegt bei 14 Jahren. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen außerdem die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten.
Tragen Sie am besten Lauf- oder Sportschuhe sowie bequeme Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit.
Für die Teilnahme am Parkour Training sollten Sie über eine normale Bewegungsfähigkeit und körperliche Gesundheit verfügen.
Bei widrigen Witterungsbedingungen kann es passieren, dass das Parkour Training unterbrochen oder verschoben wird. Die Entscheidung darüber trifft Ihr Veranstalter.
Der Gutschein ist gültig für eine Person. Das Erlebnis insgesamt findet ab einer Gruppengröße von sechs Personen statt. Die maximale Teilnehmerzahl pro Workshoptermin liegt bei ca. 15 Personen.
Halten Sie bitte vorab mit Ihrem Arzt Rücksprache, ob Sie am Erlebnis teilnehmen können.
Planen Sie für das Parkour Training etwa fünf Stunden ein.
Du hast noch Fragen?
01 205 19 2401 205 19 24
Mo-Fr: 8-20 Uhr | Sa: 10-16 Uhr

Markus Leiwesmeier
Berater für Firmenkunden
+49 89 / 60 60 89 700+49 89 / 60 60 89 700
Mo-Fr: 8-19 Uhr
Artikelnummer: 2756
64,90 €
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
182 Bewertungen
64,90 €
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
182 Bewertungen