Gutschein 3 Jahre gültig
Gutscheinumtausch möglich
Sofort druckbar

Ritteressen für 2

75,90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
290 Bewertungen
oder direkt bezahlen mit

Tafeln bis die Rüstung birst.

Eine frohe Botschaft tönt durch die Lande: der König bittet zum festlichen Rittermahl! Frönt der guten Speisen bei mittelalterlicher Atmosphäre und amüsanter Gaukelei. Im urigen Ambiente werden traditionelle Gerichte zum ausgelassenen Gelage kredenzt und unter heiteren Gesprächen mit den Tafelnachbarn verkostet. Erlebe mit dem passenden Gutschein von Jochen Schweizer ein historisches Dinner!

Verfügbarkeit / Termine

Ganzjährig zu bestimmten Terminen verfügbar.

Teilnahmebedingungen

  • Raum Innsbruck: Mindestalter 16 Jahre

Dauer

Das Rittergelage dauert 3 bis 4 Stunden.

Ausrüstung & Kleidung

Gerne in mittelalterlicher Gewandung

Teilnehmer

Der Gutschein ist gültig für 2 Personen.

Leistung

  • Mehrgängiges Rittermahl mit mittelalterlichen Speisen für zwei Personen
  • Mittelalterliches Spektakel

Hinweis: Getränke sind im Preis nicht inbegriffen.

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Ritteressen für 2 | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 1336

Bericht schreiben
26 Erlebnisberichte
Gesamtbewertung: 4.4 / 5 von 290 Kunden
Friedrich war in Neu-Ulm :
Die Terminfindung war echt gut und schnell erledigt. Der Veranstaltungsort in einem Gewölbe war optisch positiv. Ebenso das leckere Essen und der unterhaltsame und spaßige Zauberkünstler. Ein kleiner Kritikpunkt war die Speisenauswahl: Es hat ein wenig an Besonderheit bzw. Ausgefallenheit gefehlt. Aber das nimmt man gerne hin, da es echt lecker war.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Vroni war in Neu-Ulm :
Ich habe meinem Mann das Ritteressen in Neu-Ulm zum Geburtstag geschenkt und gemeinsam eingelöst. Es sollte um 19.00 beginnen. Wir durften etwas früher rein. Zuerst haben wir Hände gewaschen und dann wurden uns die Plätze zugewiesen. Durch die Raumaufteilung (zwei Räume mit einer Mauer und einem Bogen als Verbindung) bekam man sehr wenig von den Gästen im anderen Raum mit. Der Gaukler hat zuerst Gäste in einem Raum unterhaltet, dann in anderem. Am Anfang hatten viel Zeit zur Bestellung von Getränken. Erst 19.40 das Programm angefangen. Da mein Partner bereits Erfahrungen mit einem Ritteressen hatte, konnte er dies gut vergleichen. Das Essen war hier sehr einfach, man wurde satt, mehr nichts. Es gab Servietten, Löffel und Messer. Die Bedienung war schnell und höflich! Das Unterhaltungsprogramm (Gaukler zeigte Zaubertricks) war lustig! Wir hatten einen schönen Abend. Weniger anzeigen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Anna war in Eisenach :
Tolle und authentische Gaststätte, sehr freundliches und unterhaltsames Personal, leckere Unmengen an Essen! Insgesamt ein tolles Erlebnis, leider saßen wir jedoch nicht an einer großen Tafel mit anderen Menschen, wie wir es erwartet hatten, sondern an eienm kleinen Tisch nur für uns zwei. Das hat natürlich auch seinen Reiz, aber es wäre noch ein bisschen "echter" gewesen, wenn man uns mit fremden an eine große Tafel gesetzt hätte.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Cristina war in Neu-Ulm :
Wir haben meinem Vater das Ritteressen in Neu-Ulm zum Geburtstag geschenkt und gemeinsam eingelöst. Die Lokation ist sehr schön. Der Einlass verspätete sich aus Organisatorischen Gründen um ca. 30 Minuten. Auch die Getränkebestellung und die Platzverteilung war holprig. Im Großen und Ganzen wirkte der Beginn der Veranstaltung etwas Chaotisch und nicht routiniert. Durch die Raumaufteilung (zwei Räume mit einer Mauer und einem Bogen als Verbindung) bekam man sehr wenig von den Gästen im anderen Raum mit. Auch wenn Regeln und Anekdoten vorgetragen wurden konnten wir diese schlecht hören. Lag wohl auch daran, dass wir ganz im Eck im 2. Raum saßen und somit nichts hören und sehen konnten. Da mein Partner bereits an einem Ritteressen in München teilgenommen hat, konnte er dies gut vergleichen. Dort gab es einen Latz und ein Messer, sonst nichts. Das Bier wurde in einem großen Krug in die Mitte gestellt und die Frauen am Tisch mussten den Männern einschenken, Ihnen das größte Stück Fleisch geben und vieles mehr. Beim Ritteressen in Neu-Ulm gab es Servietten, Löffel und Messer sowie Bedienungen und eine große Bar im Eingangsbereich. Man konnte u.a. Softgetränke, Mate und Radler bestellen. Leider führte dies dazu, dass man sich nicht richtig in das Thema hineinversetzen konnte. Es war eher wie ein „Essen“ in einer Mittelalterlichen Umgebung. Das Essen war hervorragend, der Service schnell und höflich! Auch das Unterhaltungsprogramm mit Musik war (soweit wir es hören konnten) super! Im Großen und Ganzen war es ein netter Abend.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Tatjana war in Neu-Ulm :
Mein Freund und ich haben das Ritteressen zum Geburtstag geschenkt bekommen. Gespannt auf das Erlebnis, haben wir das zeitnah auch gebucht. Ich muss dazu sagen, dass wir keine Mittelalter - Fans sind, probieren aber gerne neue und außergewöhnliche Dinge aus. Die Location in Neu-Ulm ist richtig schön und passend. Sehr schöne Atmosphäre. Man muss aber frühzeitig kommen, da die Plätze an großen Gruppentischen sind. Und wenn man kurz vor Beginn kommt, findet man evtl keinen Platz, bei dem man zusammen sitzen kann. Wir hatten schon vorher die Vermutung, dass bei dem Preis eines von zwei Dingen leiden muss: entweder das Essen oder die Unterhaltung. Und wir sind uns da beide einig. Das Essen ist zwar lecker, aber eher günstige und bürgerliche Küche. Mag sein, dass das früher tatsächlich so war, aber wir hatten uns ein bisschen mehr erhofft. Das Essen wurde mit den Tischkameraden geteilt. Heißt, wenn man dafür nicht so offen ist, ist das auch nichts für einen. Und die Unterhaltung war insgesamt auch eher mittelmäßig. Teilweise ganz lustig aber auch nicht so kreativ gestaltet. Die Kellner waren nett und zuvorkommend. Die Getränke ließen auch nicht lange auf sich warten. Abschließend können wir sagen, dass es ein mittelmäßiger Abend mit mittelmäßigem Essen und mittelmäßiger Unterhaltung war. Wenn man absoluter Mittelalter Fanatiker ist, ist es evtl ganz gut :) Es war ein Erlebnis wert, aber nochmal machen wir das nicht mehr.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Nicole war in Eisenach :
Ich habe meinem Freund dieses Erlebnis zum Nikolaus 2017 geschenkt und er war hellauf begeistert. Wir haben diesen Gutschein in Kombination mit einem anderen Gutschein für ein Historisches Hotel in Eisenach gebucht. Das Erlebnis war ein Traum. Die Location, das Essen, die Stimmung, einfach alles. Genau so stellt man sich ein mittelalterliches Ritteressen vor. Wir werden dieses Erlebnis noch ein weiteres mal machen, vielleicht in einer anderen Stadt/ Location. Aber auf jeden fall kann man es jedem weiterempfehlen der nach Eisernach reist um die wunderschöne Wartburg zu besuchen, sollte auf jeden Fall, dieses Erlebnis in der Lutherstube mit buchen!!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Sonja war in Neu-Ulm :
Es war ein sehr schöner Abend! Ich habe den Gutschein meinem Mann zum Geburtstag geschenkt. Das Essen war super lecker. So fast ohne Besteck zu essen ist sehr lustig. Die Unterhaltung war sehr lustig. Langweile kam überhaupt nicht auf. Die Bedienungen waren sehr schnell und höflich. Ich kann dieses Erlebnis nur weiter empfehlen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Stephan war in Neu-Ulm :
Es war ein super Erlebnis. Gutes Essen und tolle Unterhaltung. Abendfüllend und sehr zu empfehlen. Wir haben uns für eine Nacht ein Hotelzimmer gebucht so konnten wir das gute Bier und den Honigmet auch genießen 😁. Der Gaukler ist genial und das Gewölbe die perfekte Örtlichkeit. Bedienungen und Personal total freundlich und hilfsbereit. Konnten bei der Kälte auch schon früher als geplant in das Gewölbe und mussten nicht draußen warten. Einzig ein kleiner Kritikpunkt waren die unterschiedlichen Urzeiten auf dem Gutschein von Jochen Schweizer bzw auf der Internetseite vom Gewölbe. Aber wirklich super zu empfehlen und vielen Dank für den tollen Abend.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Lana war in Aulendorf :
Mein Mann und ich haben die Erlebnisgeschenkbox für 2 geschenkt bekommen. Anstelle des Ritteressens haben wir uns für das Candle-Light Dinner oben im Restaurant entschieden. Es war hervorragend. Der Tisch wurde sehr schön hergerichtet und das essen was ausgezeichnet. Es gab ein 4 Gänge Menü bei Kerzenschein. Die Qualität war sehr sehr gut. Die Bedienung war sehr freundlich. Wir werden auf jeden Fall nochmal hingehen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Alexandra war in Perchtoldsdorf : rittermahl
Das Ritteressen war perfekt. Ein sehr netter gemütlicher Saal. Das Essen war hervorragend. Die Show war wirklich lustig. Und die Musik von den zwei Darstellern war echt super. Wir haben bei den Rollenspielen sehr gelacht. Ich kann nur sagen, dass es ein perfekter Abend war. Werde sicherlich noch einmal buchen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen


Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Ritteressen für 2 | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 1336

Der Gutschein für Ihr mittelalterliches Festmahl gilt für 2 Personen.
Falls Sie eine Lebensmittelallergie haben oder ein vegetarisches Rittermenü wünschen, geben Sie dies bitte bei Ihrer Terminvereinbarung für Ihr Ritteressen an.
Authentische Mittelalterkostüme werden beim Ritteressen gerne gesehen.
Der Gutschein ist gültig für 2 Personen. Eine weitere Person kann mit einem separaten Gutschein an dem Ritteressen teilnehmen. Bitte teilen Sie dies dem Veranstalter bereits bei der Terminvereinbarung für Ihr kulinarisches Mittelalter-Erlebnis mit, wenn Sie eine weitere Person mitnehmen möchten.

Hast du noch Fragen?

Häufigste Fragen und Antworten

Zum Kontaktformular

Kontakt für Firmen Kontakt für Firmen
Jürgen Godenrath
Berater Firmenkunden
+49 (0)89/60 60 89 700

Anfrage stellen

Ritteressen für 2 | Jochen Schweizer 2020
Artikelnummer: 1336

TEILEN SIE DIESES ERLEBNIS MIT IHREN FREUNDEN
TEILEN