Schmiedekurs

Aktuelle COVID-19 Informationen direkt von deinem Erlebnispartner

Spezifische Informationen deines Erlebnispartners siehst du in der Gutschein Einlösung oder sobald du über “Termin sofort buchen” einen Ort ausgewählt hast.
  • Beschreibung
  • FAQ
  • Erlebnisberichte

Jetzt wird’s heiß!

Beim Schmiedekurs erlebst du eine Reise ins Mittelalter. Denn das Traditionshandwerk blickt stolz auf Jahrhunderte wertvoller Arbeit zurück. Schließlich wäre ein Ritter ohne Rüstung und Waffe unvorstellbar gewesen. Bei einem erfrischenden Getränken oder einem herzhaften Mittagessen sammelst du nochmals Kraft, bevor du dein eigenes Meisterwerk schmiedest. Lass dich von der Hitze des Feuers anstecken und entdecke wie sich Metall in eine neue Form bringen lässt.

Zeige dem Eisen wo der Hammer hängt und werde deines Glückes Schmied!

Leistungen

  • Eintägiger Schmiedelehrgang
  • Grundlagen der Schmiedearbeit
  • Erstellung eines geschmiedeten Gegenstands unter Anleitung des Profis
  • Material des geschmiedeten Gegenstandes
  • Lehrgangsurkunde
  • Getränke während des Kurses
  • Mittagessen und Kaffeepause im Raum Neuruppin, Bremen und Würzburg
  • Zünftige Brotzeit zur Mittagszeit am Standort Finkenwerda

Hinweis: Am Standort Raum Würzburg sind zusätzliche Materialkosten von 30,00 € zu entrichten.

Verfügbarkeit / Termine

Ganzjährig zu bestimmten Terminen verfügbar.


  • Kartenansicht
  • Listenansicht
Bayern
Bremen
Hamburg
Nordrhein-Westfalen
Sachsen-Anhalt

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Am Standort Bremen bis 18 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen
  • Gute Körperliche und motorische Fitness

Dauer

Je nach Veranstalter rund 5 bis 9 Stunden

Ausrüstung & Kleidung

  • Festes Schuhwerk
  • Arbeitskleidung

Teilnehmer

  • Die Gruppengröße beim Schmiedekurs beträgt bis zu 8 Personen
  • Der Gutschein ist gültig für 1 Person

Was kann ich im Schmiedekurs lernen?

Während des eintägigen Schmiede-Workshops erlernen Sie die Grundlagen des traditionsreichen Handwerks. – Und dies ganz praktisch, indem Sie einen eigenen Gegenstand schmieden.

Wie lange dauert der Schmiede-Kurs?

Der Schmiedekurs dauert inklusive Pausen rund 8 Stunden.

Welche Leistungen sind im Gutschein für das Erlebnis „Schmiedekurs“ inklusive?

Im Gutschein für das Erlebnis „Schmiedekurs“ sind außerdem das benötigte Schmiedematerial, Getränke und eine abschließende Lehrgangsurkunde enthalten. Im Raum Zwickau, Raum Helmstedt und in Würzburg erwarten Sie darüber hinaus ein Mittagessen und eine Kaffeepause.

Muss ich etwas zum Erlebnis „Schmiedekurs“ mitbringen?

Bringen Sie zum Schmiede-Kurs bitte festes Schuhwerk und Arbeitskleidung mit.

Gibt es ein Mindestalter für die Teilnahme an dem Erlebnis „Schmiedekurs“?

Um am Erlebnis „Schmiedekurs“ teilnehmen zu können, sollten man mindestens 14 Jahre alt sein.

Gibt es gesundheitliche Bedingungen für die Teilnahme am Schmiede-Kurs?

Sie sollten für die Teilnahme am Erlebnis „Schmiedekurs“ über eine gewisse körperliche und motorische Fitness verfügen.

Wird der Schmiede-Kurs in Gruppen durchgeführt?

Ja. Das Erlebnis „Schmiedekurs“ findet in Gruppen mit bis zu 6 Teilnehmern statt.

Kann ich am Schmiede-Kurs auch zu zweit teilnehmen?

Der Gutschein für das Erlebnis „Schmiedekurs“ ist für eine Person gültig. Möchten Sie zu zweit am Schmiede-Workshop teilnehmen, erwerben Sie einfach zwei Erlebnisgutscheine und vereinbaren mit dem Veranstalter einen Termin für Sie beide.
4 Erlebnisberichte
36 Bewertungen
Maximilian war in Markt Bibart:

11/09/2016

schmiedekurs
Zusammengefasst: Ein sehr lehrreicher und unterhaltsamer Schmiedekurs in der Schmiede in Markt Bibart, mit interessanten Einblicken in die Schmiedekunst! Auf jeden Fall einen Besuch wert! Nach kurzer Einführung in die Werkzeuge durfte sofort selbst Hand am Hammer angelegt werden, während Schmied Lorenz immer mit hilfreichem Rat und super Verbesserungsvorschlägen zur Seite stand. Einige Standard-Schmiedestücke, wie Ösen, Nägel und diversen Umformarbeiten später, durften wir uns selbst ein Objekt aussuchen und mit der Planung beginnen. Entweder frei weg, nach Wunsch und Zeichnung oder uns an einigen bereits gefertigten Teilen orientieren und selbst im Nachbau versuchen. Von Hammer und Ambos, über Kappsäge, Winkelschleifer und Schweißgerät, bis zum Lufthammer, konnten alle Geräte nach Lust und Laune mal getestet und diverse Techniken ausprobiert werden, stehts unter fachmännischer Aufsicht von Lorenz. Das leckere Mittagessen hat dann noch für den Endspurt gestärkt und erst als der letzte Teilnehmer auch sein Schmiedestück fertig hatte, war Feierabend und wir haben den Tag in einer lockeren Runde nochmal Revue passieren lassen. Alles in allem ein sehr gelungener Tag in der Laurentius Schmiede und sicher werde ich noch einen weiteren Kurs dort besuchen! Bis dahin, Max
Kristof war in Ansbach:

08/14/2016

Schmiedekurs
Ich durfte den Schmiedekurs in Ansbach besuchen. Wobei „besuchen“ wohl das falsche Wort für einen Tag voller Spaß und auch Anstrengung ist. Am Anfang gibt es eine kurze Einweisung zum Feuer-machen und den verschiedenen Geräten in der Schmiede. Danach geht es auch schon mit Volldampf los, wobei auch besonders auf die persönlichen Vorstellungen und Ideen, die man mit zur Schmiede gebracht hat, eingegangen wird. Nach einem Tag des Hämmerns und Erhitzens kann man dann mit Stolz sein selbst geschaffenes Werk in Händen halten. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis und sicherlich nicht mein letztes Mal am Amboss :)
Peter aus Stuttgart:

05/14/2015

Ich habe meinen Schmiedekurs bei Andreas Ulbrich in einer kleinen Schmiede naher Nürnberg eingelöst. Zunächst etwas zur Location: Nicht nur, dass die Schmiede selbst in einem malerischen Ort gelegen ist, auf der Ranch waren auch noch Uhus, Pferde, ein Steinadler und andere wunderschöne Tiere zu sehen! Darüber hinaus war auch der Besitzer der Ranch und einige Bekannte anwesend, die jedoch wunderbar in das Ambiente gepasst haben. Nun zum Kurs: Andreas "Andy" Ulbrich hat uns den ganzen Tag herzlich und fachlich sehr kompetent geführt. Was wir hergestellt haben, ein Laternenhalter sowei ein Wikingermesser, durften wir uns selbst raussuchen. Er hat uns hervorragend angeleitet, aber auch stets die Freiheit gelassen Dinge auszuprobieren und unseren eigenen Fähigkeiten auf den Zahn zu fühlen. Am Ende des Tages waren wir demnach zwar erschöpft, aber dank guter Verpfelung satt und aufgrund der tollen Schmiedeerfahrung einfach glücklich! Kurzum: Jedem mit einem Hang zu diesem archaischen Handwerk kann ich diesen Kurs nur wärmstens ans Herz legen!
Thorsten aus Ulm:

09/21/2014

Vier eigens handgeschmiedete Gegenstände und drei Tage Muskelkater - das war meine Bilanz meines Tages in der Blaubeurer Hammerschmiede. Sowohl die mittelalterliche Hammerschmiede als auch die moderner eingerichte Schmiede in Benzenzimmern bei Aalen werden von Andy Ulbrich betrieben - man kann sich bei der Terminabsprache den Ort aussuchen. In Blaubeuren ist das Ambiente einmalig, aber man muss sich mit etwas Publikumsverkehr abfinden. Dafür entlohnt aber der Applaus beim Hämmern. Der Kurs bei Andy nicht sehr theorielastig: man bekommt den Hammer in die Hand und dann geht's los. Ein Riesenspass :-)
Du hast noch Fragen?
Wir antworten innerhalb von 24h per E-Mail.
01 205 19 2401 205 19 24
Mo-Fr: 8-20 Uhr | Sa: 10-16 Uhr

Artikelnummer: 5507
€169.90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
36 Bewertungen
€169.90
zzgl. Versand (inkl. MwSt.)
36 Bewertungen